Grosszügige Spende für die Schule in Utran

 Der Rotary Club Zürich-Sihltal hat entschieden, das Schulprojekt in Utran mit dem Beitrag von 3000 CHF zu unterstützen.

Dafür möchte ich dem Präsidenten Martin Schneider und Herrn Regierungsrat Thomas Heiniger stellvertretend für alle Mitglieder ganz herzlich danken. 

Für den Bau der Schule sind bis zur erfolgreichen Aufnahme des Schulbetriebs vor einem Jahr umgerechnet rund 80'000 Spendenfranken investiert worden, was angesichts der Schülerzahl von 400 bedeutet, dass mit 3000 Spendenfranken rund 15 Kindern eine Bildung ermöglicht wird. Pro Jahr. Kinder, die sich sonst möglicherweise ein Leben lang ohne jede Schulbildung hätten durchschlagen müssen.

Die aktuellen Spendengelder werden - ebenfalls absolut vollumfänglich - verwendet für den weiteren Ausbau der Schule entsprechend der Liste im letzten Newseintrag zum Schulprojekt "Utran". Für die Zuleitung von frischem Wasser, Installation von einfachen sanitären Anlagen, Legen von Böden im Innen- und Aussenbereich sowie zur Anschaffung von Schulmöbeln (Tische, Stühle), nachdem die Kinder bisher auf dem staubigen Boden sitzend Unterricht erhalten haben - wie die Fotos vom letzten Bericht zeigen...

Weitere Spenden sind willkommen auf PC 40-771990-6, Vermerk "Utran".